Katharina Fürst-Burma, Geschäftsführerin
Katharina Fürst-Burma, Geschäftsführerin

Wer ist Katharina?

Mein Name ist Katharina Fürst-Burma und ich bin Mitgründerin der Nestwärme Mannheim. Im August 2015 starteten wir mit unserer ersten bilingualen und integrativen Kita "Pünktchen und Anton" im Jungbusch in Mannheim.

 

Mein Fachwissen verdanke ich u. A. meiner Ausbildung zur Kinderkrankenschwester am Klinikum in Kaiserslautern. Hier war ich vier Jahre auf der Neonatologie Station tätig und konnte mir Fachwissen im Bereich der Intensivmedizin und der Versorgung von Frühgeborenen aneignen. Dieses Wissen ergänzte ich schließlich durch mein Studium zur Heilpädagogin, welches ich im Jahr 2011 in Darmstadt abgeschlossen habe. 

2016 haben wir unsere gemeinsame Tochter Ida Carlotta bekommen und 2021 kam unser Sohn Ben Levi zur Welt, beide bereichern unser Leben sehr und wir genießen unsere gemeinsame Zeit.

Mittlerweile lebe ich mit meinem Mann und unseren beiden Kindern in Mannheim. 

 

Ich bin von ganzem Herzen von unserem pädagogischen Konzept der Nestwärme Mannheim überzeugt und freue mich sehr Sie und ihr Kind bei uns zu begrüßen.

 

 



Sarah Rieder, Geschäftsführerin
Sarah Rieder, Geschäftsführerin

Wer ist Sarah?

Mein Name ist Sarah Rieder und zusammen mit Frau Fürst-Burma habe ich die Unternehmergesellschaft Nestwärme Mannheim gegründet. 

Schon immer war es mein Traum mich im Kindertagesstättenbereich selbstständig zu machen und 2015 habe ich tatsächlich den Schritt gewagt.

Ich bin gelernte Diplom-Pädagogin mit den Schwerpunkten Pädagogik der frühen Kindheit und Sonderpädagogik. Schon die Praktika während des Studiums wählte ich im Bereich der Kinderbetreuung und auch mein Berufseinstieg fand in einer Betriebskrippe statt. 

Im Jahr 2013 habe ich den Aufbau und die Leitung der universitätsnahen Krippe Campus Kids übernommen und bereits hier mit Frau Fürst-Burma als meine Stellvertretung  ein Leitungsteam gebildet.

 

2015 haben wir gemeinsam voller Freude und Stolz unsere Kita Pünktchen und Anton eröffnet und somit unser Herzensprojekt verwirklicht

 




Vanessa Datzer, Päd. Fachkraft stellv. Leitung
Vanessa Datzer, Päd. Fachkraft stellv. Leitung

Wer ist Vanessa?

Mein Name ist Vanessa Datzer, seit Juli 2019 bin ich Erzieherin in der Erdbeergruppe. Nach meinem Schulabschluss im Jahr 2011, startete ich ein freiwilliges soziales Jahr in einer Waldorfkita in Landau in der Pfalz. In diesem Praxisjahr merkte ich schnell, dasss die Arbeit am Kind mein Berufswunsch ist. Kleinkinder in Ihren ersten Lebensjahren zu begleiten, zu unterstützen und täglich Neues mit Ihnen zu entdecken. Während meiner Ausbildungszeit durfte ich verschiedene Einrichtungen der Stadt Neustadt an der Weinstraße kennen lernen.

Räume zu gestalten und mit Angeboten den Kindern den Alltag zu versüßen bereiten mir große Freude. Was ich hier in der Einrichtung als pädagogische Fachkraft eigenständig umsetzen kann.

Ab 2016 agierte ich als Abwesenheitsvertretung meiner ehemaligen Einrichtungsleitung und konnte dadurch in viele der täglichen Tätigkeiten einer Führungskraft einsehen.

Auch bei Pünktchen und Anton stelle ich mich gerne täglich den abwechslungsreichen Aufgaben und unterstütze die Leitungen als Stellvertretung in ihren Aufgaben.

Mitten im Herzen des Pfälzer Waldes ist mein Zuhause. Hier verbringe ich in meiner Freizeit gerne Zeit beim Rad fahren, Handwerken und einem Treffen mit meiner Familie und Freunden. 



Jasmin Said, Päd. Fachkraft near native
Jasmin Said, Päd. Fachkraft near native

Wer ist Jasmin?

 

Mein Name ist Jasmin Said und ich arbeite in Teilzeit als englischsprachige Erzieherin in der Kirsch-Gruppe. 

Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin habe ich 2018 in Mannheim abgeschlossen und anschließend drei Jahre als englischsprachige Erzieherin in einem Kindergarten in Heidelberg gearbeitet. Dort konnte ich in einem sehr großen Team viele Erfahrungen sammeln und meine Kenntnisse als englischsprachige Erzieherin verfestigen.

In meiner pädagogischen Arbeit lege ich besonderen Wert auf Diversität in allen Formen um die Kinder richtig wahrnehmen zu können und sie sensibel für das bunte Zusammenleben in unserer Gesellschaft zu machen.  

Im Frühjahr 2022 verschlug es mich zu Pünktchen & Anton. Der bilinguale und integrative Ansatz hat mein Interesse direkt geweckt.

Besonders gefällt es mir, dass das Wohlbefinden der Kinder im Fokus steht, denn nur so kann sich die Persönlichkeit der Kinder frei entfalten und ihre Stärken können richtig gefördert werden. 

 



Kastilia Burrell, Päd. Fachkraft near native
Kastilia Burrell, Päd. Fachkraft near native

Wer ist Kastilia?

Ich heiße Kastilia und ich bin in der Kirschgruppe tätig.

In den letzten Jahren war ich mehrmals bei P&A als Praktikantin, weshalb ich mich besonders freue als staatlich anerkannte Erzieherin einsteigen zu können.

Ein bisschen zu mir als Person: Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin, komme aus den USA und wohne in Mannheim mit meinem Kater und Hund. Ich wuchs hier auf einer amerikanischen Kaserne auf und nach meinem Abschluss, lernte ich Deutsch, um weitere Bildung in Deutschland zu verfolgen. 

In meiner Freizeit mache ich gerne was Kreatives oder nehme die vielen großartigen kulturellen Angebote Mannheims in Anspruch. 

Die bilinguale Arbeit mit Kindern ist meine große Leidenschaft und in den letzten Jahren durfte ich Erfahrungen in mehreren bi- und multilingualen Einrichtungen sammeln. Dazu habe ich länger als Assistentin für eine Frau im Rollstuhl gearbeitet und war damit in der Pflege und Freizeitbegleitung tätig. 

I’m happy to see some familiar faces and getting to know new ones as well. I look forward to working with you all!

 



Barbara Külbs, Anerkennungspraktikantin
Barbara Külbs, Anerkennungspraktikantin

Wer ist Barbara?

Ich heiße Barbara und ich befinde mich im Anerkennungsjahr, für meine Ausbildung zur Kinderpflegerin. Ab September 2023 unterstütze ich die Kirschgruppe bei Pünktchen und Anton. 

Meine schulische Ausbildung zur Erzieherin habe ich im Jahr 2021 abgeschlossen. Vor und in meiner Ausbildung hatte ich die Möglichkeiten in verschiedenen Einrichtungen, das Konzept und den Alltag besser und näher kennenzulernen.

Ich bin nun froh und dankbar meine Fähigkeiten und Kenntnisse in der Kinderbetreuung bei Pünktchen und Anton weiter zu vertiefen.

Ich bin Mutter von zwei berufstätigen erwachsenen Kindern. Da der Umgang mit Kindern mir schon immer viel Freude bereitet hat, habe ich  meine Berufung darin entdeckt. 

Um mich nochmal zu verwirklichen habe ich mich im Jahr 2019 auf der Erzieher Schule im Mannheim beworben.

Ursprünglich komme ich aus Polen und wohne mit meiner Familie in der Pfalz.

In jüngeren Jahren habe ich an der Fachhochschule Ausbildung als Techniker – Volkswirt abgeschlossen. In diesem Beruf war ich 10 Jahre in Vollzeit tätig. Im Jahr 2000 wanderten wir nach Deutschland, mit unseren kleinen Kindern, aus.  In der Familienphase lernte die Deutsche Sprache um mich neu zu orientieren und weiterzubilden.  Zwischenzeitlich arbeitete ich freiwilig als Babysitterin bei Freunden und Bekannten.

Im meiner freien Zeit lese ich gerne, gehe schwimmen und wandere.

Mir gefällt an der der Kita Pünktchen und Anton, dass die Kinder sich wohl fühlen.

Auf das gemeinsamen Jahr hier und mit Ihnen und Ihren Kindern freue ich mich sehr.



Yvonne Zimmermann, Päd. Fachkraft near native
Yvonne Zimmermann, Päd. Fachkraft near native

Wer ist Yve?

 Mein Name ist Xenia Yvonne Zimmermann. Ich arbeite als englische Sprachkraft (near native) in der Erdbeergruppe. 

Ursprünglich komme ich aus der Pfalz und bin für meine Erzieherausbildung nach Mannheim gezogen. Über die Jahre hinweg habe ich mit Kindern diverser Altersklassen gearbeitet, darunter auch in einem Kindergarten mit waldorfpädagogischem Schwerpunkt. In meiner pädagogischen Arbeit lasse ich die Kinder gerne an meinen kreativen Interessen teilhaben, mag es Geschichten und Fingerspiele vorzustellen und einzuüben, sowie die Natur mit den Kindern gemeinsam zu erkunden.

An P&A schätze ich den kindzentrierten und bedürfnisorientierten Ansatz und freue auf die Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern.



Aylin Bozkurt, Päd. Fachkraft
Aylin Bozkurt, Päd. Fachkraft

Wer ist Aylin?

Mein Name ist Aylin Bozkurt und ich arbeite in der Erdbeergruppe.

2020 absolvierte ich mein Studium als Kindheitspädagogin und durfte daraufhin erste Arbeitserfahrung im Kinderheim sammeln. Während meiner Arbeit im Kinderheim stellte ich fest, wie wichtig das gewohnte Umfeld für das Kind ist, trotz der extremen Umstände in der das Kind sich befindet. Daraufhin änderte sich mein Blickwinkel auf die Pädagogik und die Psyche des Kindes, weshalb ich mich zusätzlich für das Psychologie Studium entschied.

Ein wenig über mich, ich bin ein tierlieber Mensch und genieße die Zeit in der Natur sehr. Deshalb habe ich mich auf eine Verbindung mit zwei kleinen Katern eingelassen, die nun bei mir wohnen.

Ich liebe es neue Orte, neue Menschen und neue Blickwinkel, kennenzulernen und ständig und stetig meinen Horizont zu erweitern, ist mir wichtig.

Das für mich Wichtigste in meiner Arbeit ist es jedem Menschen, immer auf Augenhöhe zu begegnen. 

Da mir der direkte Austausch sehr wichtig ist, freue ich mich sie persönlich in der Kita begrüßen zu dürfen.



Lena Treu, Päd. Fachkraft
Lena Treu, Päd. Fachkraft

Wer ist Lena?

Mein Name ist Lena Treu, ich bin Sozialpädagogin und arbeite als Teilzeitkraft bei Pünktchen und Anton.

Das Master Studium der Sozialen Arbeit hat mich vor einigen Jahren nach Mannheim gebracht, wo ich auch kurze Zeit später meinen Mann kennengelernt habe. Seit April 2018 sind wir eine kleine Familie und wohnen mit unserem kleinen Sohn Levi in den Mannheimer Quadraten.

Ich habe bereits in verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit gearbeitet wie beispielsweise im Frauen- und Kinderschutzhaus sowie in einer Mutter-Vater-Kind Einrichtung. Durch die Tätigkeit in einer Kinderkrippe in Tübingen konnte ich meine Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich der frühkindlichen Pädagogik vertiefen und weiterentwickeln.

Ich bin sehr froh im Team der Kita Pünktchen und Anton zu sein, da mich die Arbeit mit Kindern jeden Tag begeistert und bereichert und ich mich auch gut mit dem Konzept der Einrichtung identifizieren kann. Mir ist vor allem das individuelle Wohlbefinden eines jeden Kindes wichtig, denn nur dann kann es sich in seiner einzigartigen Persönlichkeit frei entfalten.   

 

Momentan befinde ich mich in Elternzeit.